Matratzen Topper 160x200 cm Testsieger

Ein Matratzen Topper in den Maßen 160x200 eignet sich als Auflage für Matratzen in derselben Größe oder für ein großes Bett mit zwei Matratzen in der Größe von jeweils 80x200 Zentimetern. Er dient dazu, den Schlafkomfort zu verbessern, etwa bei einer zu harten Matratze. Der Topper soll ein angenehmes Liegegefühl verschaffen und kann bei Rückenbeschwerden oder Verspannungen sinnvoll sein. Ein praktischer Nebeneffekt: Die Matratze wird durch die Auflage geschont. In einem Bett mit zwei Matratzen überdeckt ein Topper 160x200 die mittige Ritze. Neben einem verbesserten Liegegefühl kann ein hochwertiger Matratzen Topper das Schlafklima optimieren.

Matratzen Topper Testsieger 160x200 cm

Worauf ist beim Kauf eines 160x200 cm Matratzen Toppers zu achten?

Die Anforderungen an den Matratzen Topper 160x200 unterscheiden sich mit den Schlafgewohnheiten, der Matratze, dem gewünschten Effekt und persönlichen Aspekten wie nächtlichem Schwitzen, Kälteempfindlichkeit oder dem gewünschten Liegekomfort. Die wesentlichen Eigenschaften und Qualitätsmerkmale eines Toppers werden durch das Material seines Kerns bestimmt. Daneben sind Kriterien wie die Höhe der Auflage, der Bezug, die Reinigungsmöglichkeit und der sichere Halt auf der Matratze wichtige Entscheidungskriterien.

Richtige Größe

Die Maße von Matratze und Topper sollten exakt übereinstimmen, denn nur dann kann er seinen Zweck optimal erfüllen. Ein 160x200 Topper passt folglich nur auf eine 160x200 Matratze oder zwei 80x200 Matratzen. Neben der Abmessung in Länge und Breite ist die Dicke der Auflage zu beachten: Sie sollte nicht dünner als vier Zentimeter sein und zehn Zentimeter nicht überschreiten.

Kernmaterial des Toppers

Mit dem Material des Kerns variieren die Haupteigenschaften des Toppers. Diese entscheiden über die Eignung, abgestimmt auf die Matratze, die Schlafgewohnheiten, die individuellen Bedürfnisse und etwaige Probleme mit dem Bewegungsapparat. Unterschieden wird zwischen Kaltschaum-, Visco-, Gel- und Latexkernen.

Kaltschaum

Topper mit Kaltschaumkern sind atmungsaktiv und flächenelastisch. Sie passen sich flexibel der Schlafposition an und sind daher vielerlei Ansprüche geeignet. Kaltschaum führt zu einem komfortablen Liegegefühl und die offenporige Struktur zu einem angenehmen Schlafklima, das auch wohltuend für Allergiker ist, sofern die übrigen Kriterien des Toppers nicht dagegen sprechen. Die Flächenelastizität führt bei Kaltschaum zu einer raschen Anpassung an den Körper, weshalb ein solcher Kern auch bei unruhigem Schlaf und häufigem Wechsel der Liegeposition eine gute Wahl ist.

Visco-Schaum

Während Kaltschaum auf die Belastung reagiert, ist bei Visco-Schaum Topper auch die Körperwärme ausschlaggebend. Dadurch passen sich die Topper der Liegeposition optimal an. Visco-Schaum eignet sich jedoch weniger für Schläfer, die die Position häufig wechseln, denn es dauert einen Moment, bis das Material die Körperwärme annimmt und entsprechend nachgibt. Nach einem Wechsel der Position hingegen formt sich die Schlafunterlage erst mit dem Abkühlen zurück in ihre Ursprungsposition. In Rücken- oder Seitenlage erfolgt durch die punktgenaue Anpassungsfähigkeit des Kerns eine ausgezeichnete Druckentlastung und das Liegegefühl gleicht einem sanften Einsinken. Bei kühleren Umgebungstemperaturen kann sich die Unterlage zunächst etwas härter anfühlen, was sich aber mit der Aufnahme der Körperwärme ändert. Da Visco-Schaum diese speichert, daher auch die Bezeichnung Memory-Schaum, eignet sich ein solcher Topper für Menschen, die im Schlaf dazu neigen, zu frieren. Wer zu nächtlichem Schwitzen neigt, entscheidet sich aus demselben Grund eher gegen einen Visco-Topper.

Gel-Schaum

Gel-Schaum vereint die Vorzüge von flächenelastischem Kaltschaum und punktelastischem Visco-Schaum mit seiner sanften Nachgiebigkeit und Anpassungsfähigkeit. Das führt zu einer besonders guten Druckentlastung. Die herausragende Rückstellfähigkeit des Kerns sorgt dafür, dass der Topper bei einem Positionswechsel schnell in seine Ausgangslage zurückkehrt - Gel-Schaum ist daher auch für unruhige Schläfer eine komfortable Wahl. Ansonsten eignet sich ein Gel-Topper bestens für Seiten- und Rückenschläfer und schont aufgrund der Druckentlastung die Wirbelsäule. Das Schlafklima profitiert bei einem Gel-Schaum Topper von atmungsaktiven und temperaturneutralen Eigenschaften.

Latex

Die Hochwertigkeit eines Latex-Kerns variiert mit dem Anteil an Naturkautschuk. Dieser sorgt für atmungsaktive und anpassungsfähige Eigenschaften. Spezifische Merkmale von Latex Topper sind eine punktgenaue Nachgiebigkeit bei Belastung und eine hohe Formstabilität, so dass der Topper bei wechselnder Schlafposition umgehend wieder in seine Ursprungsform zurückkehrt. Das Liegegefühl ist leicht federnd bei einem angenehmen Einsinken des Körpers.

Bezug

Aus hygienischen Gründen sollte der Bezug des Toppers abnehmbar und bei 60 °C in der Maschine waschbar sein. Ist dies gewährleistet, können auch Allergiker den Komfort der Matratzenauflage genießen. Idealerweise ist der Bezug an allen vier Seiten per Reißverschluss zu öffnen. Das macht die Abnahme insbesondere in Anbetracht der Größe 160x200 einfacher. Manch ein Bezug trägt ebenso wie der Kern zu einem verbesserten Schlafklima bei. Diesbezüglich geeignete Materialien sind unter anderem Baumwolle, Mikrofaser oder Schurwolle. Ein zusätzliches Klimaband optimiert die klimatisierenden und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften noch.

Schlaftyp

Menschen empfinden unterschiedliche Schlafpositionen als grundsätzlich angenehm, manch einer wechselt sie des Nachts häufiger. Ebenso variiert das Bedürfnis nach einem weicheren oder härteren Liegegefühl. Wer eine festere Unterlage bevorzugt, ist mit einem Kaltschaum-Topper gut beraten. Visco-Schaum dagegen bietet ein weiches Liegegefühl.

Die bevorzugte Schlafposition kann nur so bequem sein, wie die Unterlage es zulässt, beziehungsweise sind bei ungeeigneter Unterlage Verspannungen, Rückenbeschwerden und Gelenkschmerzen möglich. Für Bauchschläfer ist ein zu weicher Topper, in den der Körper in Rückenlage angenehm einsinken würde, ungünstig: Der untere Wirbelsäulenbereich wird durch das Einsinken des Bauches in der Körpermitte und das sich dadurch bildende Hohlkreuz belastet. Daher wählen Bauchschläfer eher einen Topper mit Kern aus Kaltschaum. Je nach Körpergewicht und Dicke des Toppers kann Latex eine geeignete Alternative sein. Kerne aus Visco- und Gel-Schaum sind für Rücken- und Seitenschläfer eine Wohltat, da sie sich punktelastisch anpassen.

Körperliche Eigenschaften

Die Neigung, im Schlaf zu schwitzen oder zu frieren, ist ebenso ein Entscheidungskriterium bei der Wahl des richtigen Toppers wie das Körpergewicht und etwaige Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Verspannungen. Wer nachts schwitzt, entscheidet sich am besten für einen Topper mit Gel- oder Kaltschaumkern. Bei nächtlichem Frieren kann ein Visco-Kern das Schlafklima günstig beeinflussen.

Für eine optimale Druckentlastung sollte der Körper an jeden Punkt gut aufliegen. Das ist vor allem bei Rückenbeschwerden sinnvoll. Mangelnde Nachgiebigkeit der Schlafunterlage kann bei gewohnheitsmäßigen Seitenliegern zu Muskelverspannungen führen. Auch hier ist daher eine gute Punktelastizität angenehmer als flächenelastisches Material. Die Anforderungen bei Rückenschmerzen und Verspannungen erfüllen hochwertige Gel- oder Visco-Topper - es sei denn, die Rückenbeschwerden stellen sich durch den Schlaf in Bauchlage durch zu tiefes Einsinken ein; dann ist ein härterer Kaltschaum-Topper besser. Eine gute Wahl bei Verspannungen durch körperliche Belastungen ist neben Gel- und Visco-Schaum ein Latex-Kern.

Ein höheres Körpergewicht führt zu einem schnelleren und tieferen Einsinken des Körpers. Ein dünner Topper kann dann gegebenenfalls die gewünschten Eigenschaften nicht richtig entfalten und eine sehr weiche Unterlage erweist sich möglicherweise als zu nachgiebig. Im Zweifel sind die Herstellerangaben zu beachten, bis zu welchem Gewicht ein Topper empfohlen wird. Bei Übergewicht ist oft Kaltschaum die ideale Wahl, da er eine bessere Stützfunktion ausübt als die nachgiebigeren Alternativen. Für ein hohes Körpergewicht ist außerdem ein Topper mit hohem Raumgewicht empfehlenswert, denn mit der regelmäßigen starken Belastung sinkt die Lebenserwartung der Matratzenauflage.

Was sind die Vorteile eines 160x200 cm Gel-Schaum Toppers?

160x200 Gel-Schaum-Topper gelten aufgrund der hohen Elastizität und Anpassungsfähigkeit als besonders druckentlastend. Lässt die Belastung nach, kehren sie unmittelbar in ihre Ursprungsform zurück, was zu einer hohen Flexibilität beim Wechsel der Schlafposition führt. Da Gel-Schaum kaum zur Bildung von Kuhlen neigt und derart anpassungsfähig ist, sind Gel-Topper häufig im medizinischen Bereich anzutreffen, um dem Wundliegen bettlägeriger Patienten vorzubeugen. Doch auch der gewöhnliche nächtliche Schlaf profitiert von einer entspannten Lage und dem komfortablen Liegegefühl. Atmungsaktivität und eine gute Luftzirkulation optimieren das Schlafklima und die offenpotige Struktur macht es Hausstaubmilben ungemütlich, weshalb Gel-Topper bei geeignetem Bezug auch Allergikern empfohlen werden.

Der 160x200 cm Meos Gel-Schaum Toppers

Der 160x200 Meos Gel-Schaum Topper wird in Deutschland hergestellt und ist auf Schadstofffreiheit geprüft. Dank hoher Atmungsaktivität und mit Reißverschluss versehenem abnehmbarem, bei 60 °C waschbarem Bezug ist er auch für Allergiker eine gute Wahl. Mit Gummibändern lässt sich der Meos Topper an der Matratze fixieren und bleibt dadurch selbst bei unruhigem Schlaf korrekt auf ihr liegen. Der Liegeposition und Belastung passt sich der Gel-Schaum Topper punktgenau an, was einen besonders rückenschonenden Schlaf ermöglicht - besonders in Rücken- und Seitenlage, aber auch bei häufigem Positionswechsel. Die Wirbelsäule erfährt eine orthopädische Druckentlastung. Mit einem Raumgewicht von 50 ist die Lebenserwartung des Meos Gel-Schaum Toppers 160x200 überdurchschnittlich und das Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet.

Weitere Matratzen Topper Größen:

Gliederung des Beitrags

  1. Worauf sollte beim Kauf eines 160x200 cm Toppers geachtet werden?
    1. Größe: 160x200 cm
    2. Kernmaterial: Kaltschaum, Visco-Schaum, Gel-Schaum & Latex
    3. Topper Bezug
    4. Schlaftyp
    5. Körperliche Eigenschaften
  2. Vorteile eines 160x200 cm Toppers
  3. Meos Topper