Matratzen Topper 90x200 cm Testsieger

Die perfekte Matratze ist nicht so leicht zu finden: Sie muss hart genug sein, darf aber nicht zu hart sein. Ihre wahre Stärke entfaltet sie erst mit dem richtigen Lattenrost. Und dann ist da noch das Problem mit den kalten Füßen oder dem Nachtschweiß ... Vielleicht doch eine andere Matratze? Nein! Mit dem Matratzen Topper wird die Matratze ganz einfach optimiert! Als dünne Zusatzmatratze verbessert sie das Schlafklima und perfektioniert den Härtegrad.

Matratzen Topper Testsieger 90x200 cm

Für wen ist ein 90 x 200 cm Matratzen Topper geeignet?

Topper in 90 x 200 cm können auf jede 90 x 200 cm Matratze gelegt werden. Das ist üblicherweise ein Jugend- oder Singlebett, steht vielleicht auch als zusammengeklappte Matratze für Gäste in der Abstellkammer. Der Matratzen Topper macht die Matratze bequemer, überdeckt die unangenehmen Ritzen von Klappmatratzen und verbessert das Schlafklima. Wie groß das Bett selbst ist, spielt dabei keine Rolle: Der Topper wird direkt auf die Matratze gelegt und mit Eckspannern aus flexiblem, breitem Gummiband daran befestigt. Darüber kommt erst das Bettlaken.

Üblich sind Matratzen Topper für Federkernmatratzen und für Boxspringbetten. Aber auch auf der Kaltschaummatratze kann er gute Dienste tun, solange er auf die Matratze und ihre Eigenschaften abgestimmt ist. Denn generell kann gesagt werden: Jede Matratze wird durch einen guten Topper aufgewertet. Aus einer schlechten Matratze kann ein guter Topper allerdings auch keine gute Matratze machen ...

Matratzen Topper werden zwar in der Regel für Menschen mit Rückenproblemen und Gelenkschmerzen empfohlen. Sie können aber auch sehr gut von allen anderen Menschen genutzt werden. Und sie sind für jede Altersstufe geeignet. Wer allerdings zwei Matratzen von 90 x 200 cm in einem 180 x 200 cm Bett nebeneinander verwendet, sollte eher einen großen Matratzen Topper mit den Maßen 180 x 200 cm verwenden. Denn der überdeckt dann auch noch die sogenannte Besucherritze.

Worauf ist beim Kauf eines 90 x 200 cm Matratzen Toppers zu achten?

Man sollte natürlich immer darauf achten, dass Topper und Matratze zusammen passen. Aber was genau bedeutet das? Wir haben die wichtigsten Parameter zusammengestellt und erklären die Hintergründe.

Richtige Größe

Weil der Matratzen Topper direkt auf der Matratze liegt, muss die Größe von Topper und Matratze übereinstimmen. Das Spannbettlaken wird über beide gezogen, es bleibt also bei der herkömmlichen Größe. Ein besonderes Bettlaken wird nicht benötigt. Der Topper wird in dieser Lage klimatisieren und den Nachtschweiß aufnehmen.

Ein Topper mit den Maßen 90 x 200 cm passt also immer auf eine Matratze mit den Maßen 90 x 200 cm. Die Spanngummis an den Ecken sorgen dafür, dass der Topper auf der Matratze bleibt und sich auch bei sehr unruhigen Schläfern nicht verschiebt. Ist die Matratze größer als der Topper, lassen sich die Gummis nicht über die Ecken legen. Ist die Matratze kleiner als der Topper, passt es auch nicht. Auf die Größe des Bettrahmens oder des Gestells muss dagegen nicht geachtet werden, denn damit hat der Topper nichts zu tun.

Kernmaterial des Toppers

Der Topper ist nicht Taus einem, sondern aus verschiedenen Materialien gefertigt. Denn das Kernmaterial, das die eigentliche Stützfunktion leistet, ist mit einem Bezug versehen. Der Bezug kann abgenommen und gewaschen werden. Der Kern mit seiner Dicke zwischen 2 und 8 cm passt dagegen in keine Waschmaschine. Der Bezug ist also wichtig, um ausreichende Hygiene im Bett zu gewährleisten. Deshalb sind die Bezüge bei Matratzen Toppern immer mit einem Reißverschluss versehen und können abgenommen werden. Aus welchem Material sollte nun der Kern bestehen?

Kaltschaum
Sowohl Matratzen als auch Topper werden gerne aus Kaltschaum gefertigt. Denn as Material ist günstig und zeigt gute Eigenschaften. Allerdings sollte man beim Kauf ein gutes Raumgewicht achten. Ist das Raumgewicht des Kaltschaums zu niedrig, ist das Material nicht haltbar. Höherwertige Topper aus Kaltschaum werden mit einem Raumgewicht von etwa 30 kg je Kubikmeter angeboten.

Kaltschaum Topper sind hervorragend punktelastisch und deshalb anpassungsfähig. Alle, die nachts stark schwitzen, sollten zu einem Topper aus Kaltschaum greifen. Negativ bemerken wir nur, dass hochwertiger Kaltschaum eben doch nicht ganz kostengünstig ist. Im Vergleich zu anderen Materialien stimmt das Verhältnis von Preis und Leistung allerdings.

Visco-Schaum
Visco-elastischer Schaumstoff ist bei Temperaturen von mehr als 18 Grad Celsius flexibel und gibt auf Druck nach. Bei Temperaturen unter 18 Grad Celsius dagegen bleibt der Schaum fest und stützt. Deshalb sind Matratzen und Topper aus Visco-Schaum so beliebt: Das Material reagiert auf die Körpertemperatur und passt sich an. Allerdings bewegt sich Visco-Schaum nur langsam zurück in seine ursprüngliche Form. Unruhige Schläfer und Schläferinnen werden also eher zu einem Topper aus einem anderen Material greifen, denn Visco-Schaum verhält sich wie zähflüssige Knetmasse.

Visco-Schaum Topper reflektieren die Körperwärme sehr gut. Wer unter kalten Füßen leidet oder schmerzende Gelenke hat, profitiert von diesem Material. Wer unter Nachtschweiß leidet, sollte allerdings eher Topper aus anderen Materialien wählen. Denn Visco-Schaum hält sehr warm und ist weniger atmungsaktiv. Topper aus diesem Material bewegen sich im mittleren und hohen Preissegment.

Gel-Schaum
Topper aus Gel-Schaum sind so anpassungsfähig wie die Topper aus Visco-Schaum, sind aber trotzdem langlebig wie Kaltschaum. Das Material ist punktelastisch, und zwar unabhängig von der Raumtemperatur. Menschen mit Rückenbeschwerden werden Topper aus Gel-Schaum leiben! Denn der Schaum ist hochgradig druckelastisch. Bei Tests schneidet Gel-schaue immer sehr gut ab.

Gel-Schaum reflektiert die Körpertemperatur ebenfalls recht gut. Der Gel-Schaum Topper wärmt also und ist bei Verspannungen, schmerzenden Gelenken und kalten Füßen eine sehr gute Wahl. Nachtschweiß ist allerdings ungünstig, denn Gel-Schaum hält einfach warm. Topper aus diesem Material sind eher kostenintensiv.

Latex
Latex ist Naturkautschuk, zumindest in seiner ursprünglichen Form. Heute werden allerdings häufig andere Materialien beigemischt. Dadurch sind Latex-Topper kostengünstiger geworden. Hochwertige Qualität erhält man aber nur, wenn der Topper aus 100 Prozent Naturkautschuk besteht. Denn in diesem Fall ist das Material atmungsaktiv und langlebig. Latex Topper sind hervorragend elastisch und wärmen. Die Schlafposition spielt bei einem Topper aus Latex keine Rolle, denn er ist auch für Bauchschläfer geeignet.

Viele Menschen stören sich allerdings an dem intensiven Geruch des Latex. Das verschwindet erst nach einigen Wochen. Latex ist eben doch ein Naturprodukt.

Bezug des Toppers
Topper haben keine Sommer- und Winterseite, sondern können ganzjährig von beiden Seiten genutzt werden. Sie sollten regelmäßig alle paar Wochen gewendet werden, um eine gleichmäßige Belastung zu gewährleisten. Allerdings unterscheidet sich das Material des Bezugs bei den unterschiedlichen Toppern durchaus. Wolle ist hier Genaus zu finden wie Baumwolle, Mikrofaser und Lyocell oder Tencel. Wichtig ist, dass der Bezug waschbar ist. 60 Grad Celsius in der Maschine sollte er aus hygienischen Gründen aushalten, damit auch Milbenallergiker/-innen den Topper nutzen können.

Schlaftyp
Die meisten Topper sind weich und dementsprechend für Seitenschläfer/-innen hervorragend geeignet. Wer eher auf dem Bauch liegt, benötigt dagegen einen harten Topper. Kaltschaum ist in diesem Fall das Material der Wahl. Rückenschläfer dagegen haben die freie Wahl und können sich frei entscheiden, soweit die Körperformen und das Gewicht es zulassen. Grobe Orientierung bieten die Härtegrade, die viele Hersteller beim Topper angeben und die sich an den Härtegraden der Matratzen orientieren.

Was sind die Vorteile eines 90 x 200 cm Gel-Schaum Toppers?

Die Topper sind hochgradig punktelastisch und formen sich schnell zurück bei Entlastung. Insbesondere für Menschen mit Rückenbeschwerden sind sie sehr gut geeignet. Der Topper ist unabhängig von der Umgebungstemperatur und kann auch in einer eher kühlen Schlafumgebung gut genutzt werden. Mit den Maßen 90 x 200 cm passt er exakt auf die 90 x 200 cm Matratze. Meos gehört zu den Herstellern von Gel-Schaum Topper mit ausnahmslos hoher Qualität.

Weitere Matratzen Topper Größen:

Gliederung des Beitrags

  1. Für wen ist ein 180x200 cm Matratzen Topper geeignet?
  2. Worauf sollte beim Kauf eines 90x200 cm Toppers geachtet werden?
      1. Größe: 90x200 cm
      2. Kernmaterial: Kaltschaum, Visco-Schaum, Gel-Schaum & Latex
      3. Topper Bezug
      4. Schlaftyp
  3. Vorteile eines 90x200 cm Toppers