BedStory Matratzen Topper Test

Der BedStory Matratzen Topper kombiniert in seinem Inneren zwei verschiedene Kernmaterialien. Auf der Oberseite der Auflage soll eine fünf Zentimeter dicke Schicht aus Visco-Schaum mit hoher Rückstellkraft für guten Schlafkomfort und spürbare Druckentlastung sorgen. Bei einer Veränderung der Liegeposition benötigt das Kernmaterial jedoch einige Sekunden, um sich erneut anzupassen. Daher die Bezeichnung Memory Foam. Zusätzliche Stabilität erhält der BedStory Matratzen Topper durch eine 2,5 Zentimeter dicke Schicht aus Komfortschaum an seiner Unterseite. Doch wie schneidet dieser Topper im Test ab? Ist die Kritik an dem BedStory Topper gerechtfertigt?

In unserem Topper Test hat der Meos Gel-Schaum Topper den ersten Platz belegt:

Der BedStory Matratzen Topper besitzt einen abnehmbaren Bezug, der mit einem Reißverschluss ausgestattet und bis 30 Grad maschinenwaschbar ist. Zum Befestigen auf der Matratze dienen vier Spanngummis an den Ecken des Bezuges. Die Auflage wird in vier Größen-Varianten angeboten. Der Hinweis, dass der Topper in zwei verschiedenen Härtegraden angeboten wird, ist allerdings etwas irreführend. Tatsächlich handelt um verschieden starke Memory-Foam-Schichten. Sie beeinflussen zwar die Festigkeit des Liegegefühls, können aber keinen Härtegrad-Unterschied erreichen.

Kritik zu dem BedStory Matratzen Topper aus dem Test

Der Matratzen Topper von BedStory tendiert mit dem Versuch, gleich drei verschiedene Kernmaterialien - Gel, Visco- und Komfortschaum - miteinander zu kombinieren, eher zum Mittelmaß. Die spezifischen Vorzüge jeder einzelnen Materialart werden durch die Wechselwirkung mit einem anderen Kernmaterial abgeschwächt oder gar neutralisiert. So wird das typische warme Schlafklima des Visco-Schaumes durch eher kühlenden Komfortschaum reduziert. Dennoch ist der Topper für Personen, die zu starkem Schwitzen neigen, weniger geeignet. Gleiches gilt auch für unruhige Schläfer, die sehr häufig die Liegeposition ändern, denn der Visco-Schaum der oberen Topper-Schicht benötigt trotz des Gel-Zusatzes stets einige Sekunden, um sich der veränderten Lage anzupassen.

Für Schläfer, die ein paar Kilo zu viel auf die Waage bringen, ist der BedStory Matratzen Topper nur bedingt geeignet. Die dünnere Komfortschaum-Schicht auf der Unterseite der Auflage verhindert ein zu tiefes Einsinken übergewichtiger Personen nur sehr bedingt. Die Folge können sogenannte 'Hohlkreuz'-Stellungen sein, die auf Dauer zu Rückenbeschwerden führen. Eine vergleichbare Situation ergibt sich für Bauchschläfer.

Wie ist der Liegekomfort im Test auf dem BedStory Matratzen Topper?

Die Matratzen-Auflage von BedStory vermittelt ein eher weiches bis mittleres Liegegefühl. Der punktelastische Visco-Schaum an der Oberfläche des Toppers passt sich sehr gut an die Körperkonturen des Schläfers an. Die Unterstützung von Schultern, Wirbelsäule und Gelenken wird durch den Gel-Zusatz im Kernmaterial erhöht. Eine optimale Konstellation für leichtgewichtige Seitenschläfer.

Der präziser Härtegrad des BedStory Matratzen Toppers wird vom Hersteller nicht angegeben. Der Verweis auf zwei unterschiedliche Härtegrade durch verschieden dicke Memory-Foam-Schichten ist aus physikalischer Sicht nicht wirklich korrekt. Der BedStory Matratzen Topper ist durch zusätzliche Belüftungslöcher gut atmungsaktiv. Er bietet ein eher warmes Schlafklima und zeigt ein gutes Feuchtigkeitsverhalten.

Was sind die Nachteile des BedStory Matratzen Toppers im Test?

Das Konzept des Toppers von BedStory verdeutlicht den Wahrheitsgehalt der These, dass weniger meist mehr ist. Der Versuch, nahezu alle verfügbaren Kernmaterialien in einer Matratzen-Auflage zu kombinieren, lässt die Vorzüge jeder einzelnen Schaumart - Stützkraft, Liegekomfort und Schlafklima - merklich verblassen. Für Punktabzug sorgt auch der Bezug des BedStory Matratzen Toppers. Der asiatische Hersteller gibt zwar an, dass dieser schadstofffrei und milbenabweisend sei, ein Zertifikat nach ÖKO-TEX Standard 100 sucht der Kunde jedoch vergeblich. Ähnliche Unsicherheit gibt es auch hinsichtlich der Waschbarkeit des Bezuges. An verschiedenen Stellen - am Produkt und dem beigefügten Flyer- werden unterschiedliche Waschtemperaturen angegeben. Die Spanne reicht von 20 bis 60 Grad Celsius.

Kunden weisen in ihren Bewertungen darauf hin, dass der BedStory Matratzen Topper lediglich für Kaltwäsche in der Maschine geeignet ist. Weitere Kritikpunkt betreffen die Formstabilität der Auflage, die nach einigen Wochen des Gebrauches zu unangenehmer Kuhlen-Bildung neige. An die Adresse des Herstellers geht der Kunden-Vorwurf, dass die Abmessungen des des BedStory Matratzen Toppers zuweilen nicht wie angegeben sind. Ein zu klein geratener Topper in einem zu großen Bezug führt zu verstärkter Faltenbildung.

Vorteile des Meos Gel-Schaum Toppers gegenüber des BedStory Matratzen Toppers

Der von professionellen Schlafexperten entwickelte und in Deutschland gefertigte Gel-Schaum Topper von Meos ist nicht nur frei von jeglichen Schadstoffen, er ist zudem nach ÖKO-TEX Standard 100 zertifiziert. Sein Bezug ist im Gegensatz zu dem der BedStory Matratzen-Auflage bei 60 Grad Celsius zuverlässig maschinenwaschbar. Ein innovatives Klimaband an den Seiten des Bezuges sorgt für optimale Atmungsaktivität und ein besonders gutes Feuchtigkeitsverhalten.

In der Hauptsache punktet der Meos Topper jedoch mit seinem Kern aus hochwertigem Gel-Schaum, der in sich die Vorzüge von Kalt- und Visco-Schaum vereint. Er passt sich punktgenau an die Körperkonturen des Schläfers an und sorgt für eine wohltuende orthopädische Druckentlastung von Rücken und Gelenken. Auf eine Veränderung der Liegeposition reagiert der Meos Gel-Schaum Topper unmittelbar und ohne jeglichen Zeitverzug. Mit einem hohen Raumgewicht von 50 Kilogramm pro Kubikmeter ist die Komfort-Auflage von Meos besonders strapazierfähig und langlebig.